Mitglied im
Blasmusikverband
Tauber-Odenwald-Bauland

Langjährige Mitglieder geehrt

in News
18. 12. 25
posted by: Musikkapelle Grünsfeld
Zugriffe: 1912

Die Jungmusiker erhielten ihre Jugendmusikerleistungsabzeichen

Grünsfeld. Zum Abschluss eines gelungenen und ereignisreichen Jahres 2018 veranstaltete die Musikkapelle Grünsfeld eine Weihnachtsfeier für alle aktiven Mitglieder samt deren Familien. In der weihnachtlich geschmückten Stadthalle begrüßte die erste Vorsitzende Elke Krappel  alle Anwesenden. Ihr besonderer Gruß galt den Vertretern des Blasmusikverbandes Tauber-Odenwald-Bauland: Herrn Herbert Münkel , Präsident des Blasmusikverbandes und Herrn Valentin Kimmelmann, Vorsitzender des Bezirks rechts der Tauber sowie dem Ehrenpräsidenten Herrn Gerhard Münch.  Die Vorsitzende wies auf die drei wichtigen Bereiche im Vereinsleben der Musikkapelle hin: Neben dem eigentlichen Vereinszweck – der Blasmusik gehören noch die Jugendarbeit und die Geselligkeit und Wertschätzung verdienter Mitglieder dazu.  Die  diesjährige Weihnachtsfeier sollte daher einmal ganz im Zeichen der Jugendarbeit und der Ehrung verdienter Mitglieder stehen.  Den Anfang hatten bereits  Luca Landwehr und Matteo Boccagno als   Trompeten- Duo gemacht.  Dann trauten sich die jüngsten Musikschüler Helena Feuerstein, Marie Deeg, Leni Neckermann, Amy Heller und Sina Heller auf die Bühne und meisterten ihren ersten Auftritt mit der Blockflöte mit Bravour.  Danach  stellten die Elisa Barthel und Marielle Vollrath ihr Können auf der Klarinette unter Beweis.    

Der Kreis der großen Musikerfamilie bildete den passenden Rahmen für die Ehrungen verdienter Mitglieder. Sandra Reinhard hält der Musikkapelle als aktive Klarinettistin bereits seit 30 Jahren die Treue.   Seit 25 Jahren  ist  Karl Fuchs als Posaunist  und Thomas Mohr am Schlagzeug bei der Musikkapelle aktiv.  Sie erhielten die Vereinsnadel in Silber.  Für 10 jährige aktive Mitgliedschaft wurde die Posaunistin Johanna Krappel  geehrt.
Eine besondere Ehrung wurde Thomas Weber zu teil: Bereits seit 25 Jahren ist er nicht nur Mitglied sondern auch  Dirigent der Musikkapelle Grünsfeld.  In vielen erfolgreichen Konzerten und Veranstaltungen hat er mit seiner kreativen Ader als  Ideengeber und Motivator die Musikkapelle geprägt. Auch er erhielt die Vereinsnadel in Silber.

Der Präsident des Blasmusikverbandes Tauber – Odenwald-Bauland Herbert Münkel übernahm zusammen mit dem Bezirksvorsitzenden Valentin Kimmelmann und dem Ehrenpräsidenten Gerhard Münch die Verbandsehrungen: Thomas Mohr erhielt die Ehrennadel des Verbandes in Silber für 25 jährige Aktivität als Musiker.  Karl Fuchs und Thomas Weber  wurden mit der Ehrennadel  in Gold für 40 Jahre aktives Musizieren ausgezeichnet.  Darüber hinaus überreichte Herbert Münkel  die Ehrennadel für 25 Jahre Dirigententätigkeit an Thomas Weber.

Die Geehrten der Musikkapelle Grünsfeld zusammen mit dem Präsidenten des Blasmusikverbandes

Erst am Anfang ihrer musikalischen Karriere stehen Pauline Kuhn und Finn Firmbach, die mit der Blockflöte ihren Beitrag am musikalischen Programm leisteten. Die Saxophon-Schüler Elia Stoy, Emily Firmbach und Jan Faulhaber gaben weihnachtliche Weisen zum Besten und leiteten zum nächsten wichtigen Punkt des Nachmittags über:

9 Jugendliche haben im November erfolgreich die Jugendmusikerleistungsabzeichen abgelegt:
Das Abzeichen in Bronze überreichte Präsident Herbert Münkel an Matteo Boccagno (Trompete),  Lisa-Marie Baumann (Querflöte), Yannick Fabricius (Tenorhorn) , Emily Feuerstein (Querflöte) , Simon Haas (Trompete),  Julian Hehn (Trompete), Vanessa Lauer (Querflöte)  und Nina Richter (Saxophon).  

Marc Kuhn erhielt das Jugendmusikerleistungsabzeichen in Silber.

Timo Beetz, Priska Feurstein, Emma Stoy und Luise Häusler eröffneten mit der Blockflöte den letzten musikalischen Teil des Nachmittags. Nele Kuhn lernt seit März Trompete und stellte Ihr Können unter Beweis.   Yannick Fabricius übernahm mit dem Tenorhorn des  Abschluss des offiziellen Teils.  
Beim anschließenden gemütlichen Teil hatten alle Gäste die Gelegenheit, bei alten und neuen Fotos Erinnerungen und Ereignisse aufleben zu lassen.

Schließlich ließ es sich der Nikolaus nicht nehmen und besuchte die Kinder. Sie konnten sich bei ihm eine kleine Überraschung abholen.
So war die Feier für alle Beteiligten ein schöner Abschluss  des Vereinsjahres und eine gelungene Einstimmung auf das Weihnachtsfest.